Artikel bewerten

Haben oder kennen Sie dieses Produkt? Schreiben Sie doch einen kurzen Bericht.
Review it!

Hughes & Kettner RedBox 5

Hughes & Kettner RedBox 5
Unser Preis CHF 105.00
Lieferbar: Sofort ab Lager

Hughes & Kettner RedBox 5 Guitar Cabinet Simulator
x
.
Guitar Cabinet Simulator. The World Standard.

Seit ihrem Debut in den späten 80ern gilt die Hughes & Kettner Red Box als Industrie-Standard für “mikrofonlose Amp-Abnahme.” Die neueste Version unserer preisgekrönten DI-Box mit integrierter Boxen-Simulation bietet drei unabhängig von einander schaltbare Filter zur Anpassung an die persönlichen Sound-Vorstellungen einer 4x12-Box: Loose/Tight (Ansprache), Large/Small (Gehäusevolumen) und Vintage/Modern (Speaker-Charakter).

Neben den praktischen Vorteilen wie z.B. kein Übersprechen von anderen Instrumenten, verdankt die Red Box ihren Erfolg den Möglichkeiten der Sound-Bearbeitung: sie klingt nicht wie ein mikrofonierter Lausprecher, sondern wie der Lautsprecher selbst! Unverfälscht, direkt, mit vollem Dynamikumfang. Ihr Signal ist die beste Basis für die Arbeit mit Raum-Effekten und Recording-Plug-Ins. Das Geheimnis vieler “fetter” Gitarren-Tracks ist die Mischung aus Mikrofon und Red Box.

Anschlüsse
Die RED BOX 5 bietet einen Eingang für Line- und Speaker-Signale (IN) als unsymmetrische Klinkenbuchse und zwei verschiedene Ausgänge: eine unsymmetrische Klinken-Buchse zur Weiterleitung des unbearbeiteten Signals (THRU), und einen symmetrischen XLR-Stecker zur Einspeisung des bearbeiteten Signals in ein Mischpult. Falls das verwendete Mischpult keine Phantomspeisung bietet, ist die RED BOX 5 mit einem Anschluss für ein optionales Netzteil sowie einem Fach für eine 9 V-Blockbatterie ausgestattetH

Bedienelemente
Neben dem obligatorischen Ground-Lift und der Eingangspegel-Anpassung bietet die RED BOX 5 drei über Schiebeschalter bedienbare Filter, welche eher subtil als radikal eingreifen. Sie helfen Dir den Sound zu finden, den Du von Deiner eigenen Gitarrenbox gewohnt bist. Am stärksten machen sich diese Modi in Crunch- oder Lead-Sounds bemerkbar.

Loose / Tight: „Tight“ produziert einen kompakten, dichten Sound der sich bestens für Riffing mit ordentlich „Grip“ eignet, „Loose“ klingt offener und weicher.

Vintage / Modern: Schaltet den Sound-Charakter zwischen „Modern“ (direkter) und „Vintage“ (wärmer) abgestimmten Lautsprechern um.

Small / Large: „Small“ vermittelt den Charakter eines kleinen Gehäuses mit weniger Bass-Anteil, in Stellung „Large“ wird der Sound „grösser“, entsprechend einer Box mit grossem Gehäusevolumen.

Ground / Lift: Dieser Schalter trennt die Masse-Verbindung der RED BOX 5. Dies ist hilfreich bei sogenannten „Brummschleifen“. In Stellung „Lift“ ist die Verbindung getrennt.

0 dB / -26 dB: Die Wahl der Eingangsempfindlicheit ist entscheidend für das Sound-Ergebnis. Ist der Eingangspegel zu hoch, treten ungewollte Verzerrungen auf, ist er zu niedrig, kann Rauschen das Sound-Ergebnis schmälern. Generell gilt: bei Speaker-Signalen die Stellung „-26 dB“, bei Line-Signalen „0 dB“ wählen. In speziellen Fällen kann es auch sinnvoll sein, bei Speaker-Signalen die Stellung „0 dB“ zu wählen: da der Pegel des Speaker-Ausganges direkt vom Master-Volume des Amps abhängig ist, sinkt der Signalpegel bei stark zurückgeregeltem Master-Volume entsprechend ab (...wenn es zuhause mal leise sein muss... ).
Hughes & Kettner