Artikel bewerten

Haben oder kennen Sie dieses Produkt? Schreiben Sie doch einen kurzen Bericht.
Review it!
Du bist sicher via Suchmaschine(Google,Yahoo e.t.c) auf diese Seite gekommen. Diese Seite ist aber nicht mehr aktuell. Für weiter Infos über diesen Artikel kannst Du dich aber ohne weiteres per eMail oder Telefon an uns wenden.

Yamaha Motif XF7 White Demomodell

Yamaha Motif XF7 White Demomodell
Unser Preis Preis auf Anfrage
Lieferzeit: Auf Anfrage

Yamaha Motif XF7 White Demomodell Synth 76 Tasten
.
Ausstellungsstück

 


Hauptmerkmale



  • 741 MB interner Wave-ROM (mehr als doppelt so viel wie beim
    Vorgänger MOTIF XS) mit Pianos, akustischen Instrumenten und Vintage
    Synths.

  • Bis zu 2 GB Flash Wave-Speicher (optional). Nun ist es möglich,
    Samples im internen Speicher des Synthesizers abzulegen und sie nach dem
    Einschalten sofort zur Verfügung haben.

  • Die Klangsynthese mit acht Elementen, Expanded Articulation und 18
    verschiedenen Filter- Typen formt den Klang nach Ihren Vorstellungen –
    besonders einfach mit den acht Drehreglern und den acht Fadern auf der
    Bedienoberfläche, und das sogar in Echtzeit.

  • Mit 1.664 Voices und 97 Drum Kits stehen mehr Sounds griffbereit.

  • 128 MB Sample-RAM sind ab Werk eingebaut (flüchtiger Speicher) –
    für Sampling, Laden und Vorhören von Sample Libraries, oder das
    Hinzufügen von Audio-Tracks zum Playback des MOTIF XF.

  • Verbessertes Bedieninterface mit von Nutzern vorgeschlagenen Features.

  • Die drei Modelle bieten 61 Tasten, 76 Tasten oder 88 gewichtete Tasten.

  • 512 Performances kombinieren vier Voices mit vier intelligente
    Arpeggiatoren, mit denen sich Playbacks erstellen und dank der
    Direct-Performance-Recording-Funktion aufnehmen lassen.

  • Der integrierte Yamaha Digital Mixer bietet 3-Band EQ für jeden
    Part, acht Dual-Insert-Effekte, zwei System-Effekte sowie einen globalen
    Master-Effekt und einen Master-EQ.

  • Die Direct-to-USB-Recording-Funktion zeichnet die finalen Mixe auf
    USB-Speichermedien als WAV-Datei in CD-Qualität auf. Umgekehrt
    können WAV-Dateien auch direkt von USB-Medien abgespielt werden.

  • Neue (512 MB – 1 GB) Voice Libraries von Garritan, Sonic Reality, Easy
    Sounds und weiteren.

  • Neue Software-Tools, inklusive Waveform-Editoren, Sample-Format-Konvertern
    und Arpeggio-Managern.