Artikel bewerten

Haben oder kennen Sie dieses Produkt? Schreiben Sie doch einen kurzen Bericht.
Review it!

Neumann KH-310 A paar

Neumann KH-310 A paar
Listen Preis:CHF 4380.00
Unser Preis CHF 2999.00
32%
Lieferbar: Sofort ab Lager

Neumann KH-310 A paar 2 Stk. aktive Studio Monitoren

3-Wege Nearfield-Monitor

KH 310 A L G

Höchstauflösender Dreiwege-Nahfeldmonitor mit optimierter Mittenwiedergabe und trockenem Bass.

  • Schnellste Transientenansprache seiner Klasse

  • Enorme Basspotenziale bis 34 Hz

  • Höhere Präzision im Mittenbereich durch Spezialtreiber

  • Als Stereo-System mit KH 750 DSP und iPad®-App steuer- und an den Raum anpassbar

 

 

ERWEITERTE MITTENPRÄZISION – TROCKENER BASS

Mit seinem Spezialtreiber für die Mitten ist der kompakte KH 310 besonders geeignet für die präzise Arbeit an Sprache, Gesang, Gitarren - und anderen mittenbetonten Instrumenten. Seine geschlossene Bauweise ermöglicht eine enorm schnelle Transientenansprache. Die damit verbundene niedrige harmonische Verzerrung garantiert einen neutralen Referenzsound für höchste Ansprüche.

Der KH 310 ist ein Drei-Wege Tri-Amp-Monitor mit thermisch geschützten Class AB-Verstärkern (210 und und zweimal 90 Watt). Sein Mathematically Modeled Dispersion™ Waveguide (MMD™) führt Schallwellen mit überlegener Genauigkeit. Die Treiber sind mit Neumanns hauseigener Software modeliert und minimieren nichtlineare Verzerrungen in jeder Situation. Horizontal präzise aufgefächerter Schall sorgt für Flexibilität an der Hörposition, die vertikal genau begrenzte Abstrahlung reduziert Reflektionen im nahen Umfeld, etwa durch Tisch oder Mischpult. Das fein kontrollierte Abstrahlverhalten optimiert die Wiedergabe selbst bei unterschiedlichsten Raumaufbauten und ist über vielfältige Reglereinstellungen extrem anpassungsfähig.

BESTE ARBEITSUMGEBUNG: NAH AN PROFI-OHREN

Der KH 310 wird typischerweise in Nahbereichsanwendungen eingesetzt, etwa in Projekt-, Musik-, Sende- und Post Production-Studios für Aufnahmen, Mischungen und Mastering. Er ist auch in einer D-Version mit digitalem Signaleingang erhältlich.

ENORMES BASSFUNDAMENT, HOHE IMPULSTREUE

Mit seinem kraftvollen Schaltnetzteil und Tri-Amp-Verstärkern realisiert der KH 310 bis zu 116,3 dB Schalldruck und bleibt dabei im gesamten Frequenzverlauf hoch auflösend und neutral in der Darstellung. Hier entsteht auch genug Energie für anspruchsvollste Impulsdynamik ohne Verzerrungen und Verluste. Dass Bassfundament führt souverän bis hinab zu 34 Hertz.

Das geschlossene Chassisdesign führt zu niedrigeren Gruppenlaufzeiten. Das heißt: Das nahezu gesamte Frequenzspektrum wird zeitgleich wiedergegeben; die Transientenansprache bleibt jederzeit fein kontrolliert.

ULTRALEICHTE GEWEBEKALOTTE OPTIMIERT MITTENDARSTELLUNG

Das optimierte Design der Treiber ermöglicht reinen Sound bis in die untersten Bassbereiche. Das satte Fundament bietet für die meisten Anwendungen genug Tiefe, um auch ohne Subwoofer-Ergänzung sauber im Mix zu arbeiten. In den anspruchsvollen Höhen sichert die eigens entwickelte, leistungsstarke Aluminium-Gewebekalotte eine verzerrungsfreie Brillanz im Hochtonbereich.
Den Mittenbereich zeichnet die Gewebe-Mitteltonkalotte mit extremer Genauigkeit. Ihr ultraleichtes Material und der leistungsstarke Neodym-Magnet erlauben eine deutlich bessere Transientenansprache bei deutlich weniger Verzerrungen als vergleichbare Kalotten.

DIE PERFEKTE ERGÄNZUNG: DER KH 750 DSP SUBWOOFER

Neben seinen hervorragenden akustischen Eigenschaften bietet dieser DSP-basierende Subwoofer im Zusammenspiel mit der Neumann.Control iPad®-App u.a. die Möglichkeit, ein KH 310 Stereopaar mittels des patentierten „Guided Alignments“ an den Raum anzupassen und das komplette Stereo-System zu steuern. 

HUNDERTE GUTER GRÜNDE AUS DER NEUMANN-PHILOSOPHIE

Auch der KH 310 ist nach der hauseigenen Neumann-Philosophie für Monitorlautsprecher entwickelt. Jedes Bauteil, jede Form, jedes Signal und jede akustische Wellenbewegung folgt diesem Anspruch. Es gibt keine Form, kein Bauteil ohne Grund. Konkret finden sich hunderte Gründe, die dem KH 310 einen außergewöhnlich reinen, neutralen Sound geben. Dazu gehören beispielsweise Gehäuserundungen, die Diffraktionskanten verringern. Mit dem im kompletten Frequenzbereich pistonisch arbeitenden Tieftontreiber werden harmonische sowie Intermodulations -Verzerrungen selbst bei höchsten Auslenkungen auf ein Minimum reduziert. Einige dieser Gründe sind dem KH 310 anzusehen. Andere behält Neumann lieber für sich. Aber alle zusammen sind zu hören – darauf schwören Soundprofis in den großen und kleinen Studios der ganzen Welt. Mehr über die Neumann-Philosophie für Studiomonitore lesen Sie hier.

 

(1)

In-house-simulierter Hochtöner mit Metalllegierung-Gewebekalotte und robustem Metallschutzgitter

  • Modernste Modeling-Techniken zur Minimierung nichtlinearer (THD- und Intermodulations-) Verzerrungen
  • Verzerrungsarme Hochtonwiedergabe
  • Gitter schützt vor mechanischen Beschädigungen

(2)

Elliptisches Mathematically Modelled Dispersion™ (MMD™) Waveguide

  • Optimierter Frequenzgang auch außerhalb der Hauptachse
  • Bessere Anpassung an verschiedene akustische Umgebungen

Breite horizontale Abstrahlcharakteristik

  • Größere Bewegungsfreiheit entlang des Mischpults

Schmale vertikale Abstrahlcharakteristik

  • Weniger Reflexionen durch die Mischpultoberfläche

(3)

Zweifarbiges, dimmbares Neumann-Logo

  • Zeigt den Betriebsstatus und die Aktivierung der komplexen Limiter-Schutzschaltung an
  • Dimmbar bei gedämpfter Beleuchtung oder Aufstellung hinter Leinwänden

(4)

In-house-simulierte Gewebe-Mitteltonkalotte mit Neodym-Magnet, einem optimierten niedrigen magnetischen Streufeld

  • Spezialtreiber zur Reproduktion des besonders für Sprache und Gesang wichtigen mittleren Frequenzbereichs
  • Modernste Modeling-Techniken zur Minimierung nichtlinearer Verzerrungen
  • Leichte Kalotte mit besserer Transientenansprache und weniger Partialschwingungen als Konusmitteltöner
  • Leistungsstarker Magnet verringert THD- und Intermodulationsverzerrungen

(5)

In-house-modellierter Langhub-Basstreiber mit resonanzoptimiertem Membran-Design und leistungsstarkem ELFF™-Antrieb (Extremely Linear Force Factor™), magnetischer Abschirmung und strömungsoptimiertem Druckgusskorb

  • Dämpfung von Partialschwingungen und reduzierte Verzerrungen bei hohen Schallpegeln
  • Ausgesprochen linear arbeitendes Magnetsystem für extrem geringe nichtlineare Verzerrungen auch bei hoher Auslenkung
  • Geringeres Strömungsrauschen und reduzierte Taumelbewegungen der Schwingspule

(6)

Kompaktes Gehäuse

  • Robustes Gehäuse für eine lange Lebensdauer
  • Keine Resonanzen durch stehende Wellen

Homogene Schallwand ohne Kanten

  • Weniger Diffraktionen und glatterer Frequenzgang

(7)

4-stufige Akustikregler für Bass, Low-Mid und Treble

  • Mehr Kontrolle für unterschiedliche akustische Aufstellbedingungen
  • Einfache Adaption an unterschiedliche Aufstellungen z.B. für mobile Anwendungen
  • Reproduzierbare akustische Einstellungen nach dem Bewegen der Monitore

(8)

Flexible Eingangs-/Ausgangspegelregler mit einem großen Regelbereich

  • Erleichtern die Anpassung an Signalquelle

(9)

Display-Dimmer und Ground-Lift

  • Bei reduzierter Beleuchtung oder Aufstellung hinter Leinwänden
  • Verringert Störgeräusche bei Erdschleifen

(10)

Elektronisch symmetrierter analoger XLR-Eingang

  • Standardschnittstelle zu professionellen Geräten

(11)

Universal-Schaltnetzteil (100 bis 240 V)

  • Zum Betrieb in allen Ländern und zur Kompensation unzulänglicher Spannungsversorgungen

(12)

Umfangreiche Montagehardware inkl. ausführlicher Dokumentation

  • Mehr Flexibilität bei der Positionierung an verschiedenen Orten und Rückwärtskompatibilität zu früheren Modellen
  • Einfache Vorausplanung von Installationen

(13)

Leistungsstarke Verstärker mit großem Headroom und Übertemperaturschutz

  • Optimierte Transientenansprache
  • Hohe Zuverlässigkeit und Sicherheit gegen Überlastung bzw. Überhitzung

Unabhängige Thermo-Limiter mit kurzen Reaktionszeiten für Tieftöner, Mitteltöner und Hochtöner zum Schutz der Schwingspulen und Endstufen

  • Softclip-Limiter und Auslenkungslimiter für Tieftöner
  • Erhöhen die Systemsicherheit
  • Gewährleisten höchste Systemperformance

WEITERE FEATURES

Hohe Fertigungskonsistenz durch individuellen Abgleich bei der Endkontrolle

  • Jeder KH 310 bildet mit jedem weiteren KH 310 ein perfekt abgestimmtes Paar

Optionales robustes Metallschutzgitter

  • Optimaler Treiberschutz

Freifeld-Frequenzgang ±6 dB 30 Hz … 22 kHz
Freifeld-Frequenzgang ±3 dB 34 Hz … 21 kHz
Freifeld-Frequenzgang-Welligkeit zwischen 100 Hz und 10 kHz ± 1,1 dB
Serienstreuung zwischen 100 Hz und 10 kHz: 100%, 80%, 50% der produzierten Lautsprecher ±0,87; ±0,39; ±0,23 dB
Eigenstörgeräusch in 10 cm Abstand (bei Eingangsverstärkung von 100 dB SPL für 0 dBu) <20 dB(A) SPL
Sinuswiedergabe mit Klirrfaktor (THD) < 0,5 % in 1 m im Halbraum 95 dB SPL (>85 Hz)
Maximalschalldruck im kalk. Halbraum bei 3% THD in 1 m (gemittelt zwischen 100 Hz und 6 kHz) 116,3 dB SPL
Maximalschalldruck im Vollraum bei 3% THD in 1 m (gemittelt zwischen 100 Hz und 6 kHz) 110,3 dB SPL
Basstauglichkeit: Maximalschalldruck im Halbraum bei 3% THD in 1 m (gemittelt zwischen 50 Hz und 100 Hz) 104,5 dB SPL
Kurzzeit-Maximalschalldruck mit IEC-gewichtetem Rauschen (IEC 60268-5) in 1 m unter typischen Abhörbedingungen 113 dB(C) SPL
Kurzzeit-Maximalschalldruck mit Musikmaterial in 2,3 m unter typischen Abhörbedingungen (Paar / Full Range Betrieb) 100 dB(C) SPL
Kurzzeit-Maximalschalldruck mit Musikmaterial in 2,3 m unter typischen Abhörbedingungen (Paar mit Subwoofer) 107 dB(C) SPL
Langzeit-Maximalschalldruck mit rosa Rauschen in 2,3 m unter typischen Abhörbedingungen (Box / Paar Full Range Betrieb) 93 / 99 dB(C) SPL
Langzeit-Maximalschalldruck mit rosa Rauschen in 2,3 m unter typischen Abhörbedingungen (Box / Paar mit Subwoofer) 94 / 100 dB(C) SPL
Analoge Eingänge XLR: analog elektronisch-symmetrisch
Analoge Eingangsimpedanz >13k Ohms
Max. Eingangspegel +24 dBu
Gleichtaktunterdrückung (CMRR) >56 dB @ 15kHz
Eingangsverstärkungsregler (Empfindlichkeit) 0 dB ... -15 dB
Ausgangspegelschalter (Ausgangspegel in 1 m bez. auf 0 dBu Eingangspegel) 94; 100; 108; 114 dB SPL
Controller-Technologie Analog; aktiv
Trennfrequenz 650 Hz und 2,0 kHz
Crossover-Flankensteilheit 24 dB/Okt; 4. Ordnung
Akustikschalter: Bass 0; -2,5; -5; -7,5 dB
Akustikschalter: Low-mid 0; -1,5; -3; -4,5 dB
Akustikschalter: Treble +1; 0; -1; -2 dB
Schutzschaltung Unabhängige Thermolimiter für Tief - , Mittel - und Hochtöner. Tiefton Soft Clip und Auslenkungs-Limiter, sowie Endstufen Überhitzungsschutz.
Infraschallfilter: Frequenz; Flankensteilheit 15 Hz; 6 dB/Okt.
Display: An, Normalbetrieb Neumann-Logo "Weiß"
Display: Limit / Clip / Fehler / Schutzschaltung / Einschalt-Mute / Ausschalt-Mute Neumann-Logo "Rot"
Displayhelligkeit Weiß: 100%/60%/30%/aus; Rot: 100%/60%/30%
Ausgangsleistung Tieftonendstufe (THD+N bei deaktiviertem Limiter: 10%) 210 W
Ausgangsleistung Mitteltonendstufe (THD+N bei deaktiviertem Limiter: 10%) 90 W
Ausgangsleistung Hochtonendstufe (THD+N bei deaktiviertem Limiter: 10%) 90 W
Ausgangsleistung Tieftonendstufe (THD+N bei deaktiviertem Limiter: 0,1%) 150 W
Ausgangsleistung Mitteltonendstufe (THD+N bei deaktiviertem Limiter: 0,1%) 70 W
Ausgangsleistung Hochtonendstufe (THD+N bei deaktiviertem Limiter: 0,1%) 70 W
Netzteil: Eingangsspannung; -frequenz 100-240V; 50/60 Hz
Leistungsaufnahme (230 V / 100 V): Leerlauf 24 W
Leistungsaufnahme (230 V / 100 V): Volle Ausgangsleistung 300 W
Gehäusematerial Front aus Polyurethan, Holzzarge, Aluminium Elektronikrückseite
Gehäuseoberfläche; -farbe (Vorder- / Rückseite) lackiert; anthrazit-metallic (RAL 7021) / schwarz (RAL 9005)
Betriebsbedingungen +10° C bis +40° C (+50° F bis +104° F); <90% RF, nicht kondensierend
Transport- / Lagerbedingungen -25° C bis +70° C; <90% RF; nicht kondensierend
Tieftöner 210 mm (8,25") magnetisch geschirmt
Mitteltöner 75 mm (3") magnetisch geschirmt
Hochtöner 25 mm (1") mit schwarzer Metallgitterabdeckung
Montagepunkte 2 x M8 seitlich; Gewindetiefe ab Gehäuse-Außenseite 25 mm; Rückseitige Schrauben zum Befestigen der LH 41 Stativplatte.
Produktabmessungen (H x B x T) 253 x 383 x 292 mm (10" x 15 1/8" x 11 1/2")
Externes Nettovolumen 28,3 Liter
Gewicht 13,0 kg
Verpackungsmaße (H x B x T), mm (inch) 360 x 380 x 590 mm (14 1/8" x 15" x 23 1/4")
Verpackungsgewicht 16,8 kg (37 lbs 1 oz)
Verpackungsvolumen 0,081 m³
 

DIAGRAMME

Freifeld-Frequenzgang

Bass, Mid und Treble Akustikregler

Gruppenlaufzeit

Maximaler SPL bei 1m (Rot: 1% THD, Blau: 3% THD)

Klirrfaktor bei 90 dB SPL (Grün: THD, Blau: K2, Rot: K3)

Klirrfaktor bei 95 dB SPL (Pink: THD, Rot: K2, Grün: K3)

Horizontales Abstrahlverhalten

Vertikales Abstrahlverhalten

Wasserfalldiagramm