Artikel bewerten

Haben oder kennen Sie dieses Produkt? Schreiben Sie doch einen kurzen Bericht.
Review it!

Yamaha MODX 8 Production Synthesizer

EAN/UPC:4957812624909
Unser Preis CHF 1649.00
Lieferbar: Sofort ab Lager

Yamaha MODX 8 Production Synthesizer Digital Synthesizer
x
.

Yamaha MODX-8 Synthesizer / Workstation


Für Pianisten, die von ihrem Instrument abgesehen von einem klaren Fokus auf Klaviersound und einer gewichteten Tastatur das gewisse Mehr an Soundvielfalt erwarten. Der MODX8 punktet nicht nur mit 125 Jahren Klavierbautradition, sondern auch mit der über 40-jährigen Erfahrung eines der weltweit führenden Hersteller von Synthesizern.







SOUND

Klang ist einer der entscheidendsten Aspekte eines jeden Instruments. Die Leistungsfähigkeit der dem MODX zugrunde liegenden Synthese Engine eröffnet jedem Künstler ein nahezu unbegrenztes Potential seine eigenen Klangvorstellungen zu verwirklichen.

Die Sound Engine des MODX teilt ihre zugrunde liegende Technologie mit Yamahas Synthesizer Flaggschiff MONTAGE. Die komplexe AWM2 (Advanced Wave Memory 2) Sample und Synthese Engine sowie die ergänzende FM-X (Frequency Modulation) Synthese wurden speziell auf eine optimierte Soundwiedergabe und noch komplexere Sound Design Möglichkeiten hin modernisiert.

AWM2

Die exklusiv für Yamaha Synthesizer entwickelte AWM2-Soundengine bietet weitaus mehr Möglichkeiten als ein simpler Sample-Player. Jeder einzelne der 16 möglichen AWM2-Parts kann bis zu 8 vollprogrammierbare Synthesizer in Verbindung mit einem von 18 möglichen Filtern, Amplituden, Pitch und Filter-Envelope Generatoren, neun LFOs, einem 3-Band-EQ und einem dedizierten Dual-Insert-Effekt samt Virtual Circuitry Modeling bereitstellen.

FM-X

FM-X ist eine außergewöhnlich anspruchsvolle Synthesizer-Engine, welche in der Lage ist sowohl klassische 80er- als auch modernste EDM-Sounds mit einer atemberaubenden Dynamik und Power zu generieren. Der MODX greift auf eine FM-Architektur mit insgesamt 8-Operatoren und 64-facher Polyfonie zurück, was in der Praxis ausgesprochen vielseitige Sound Design Möglichkeiten eröffnet.

192-FACHE POLYFONIE

Der MODX besitzt eine 128-stimmige Stereo AWM2 Polyfonie gepaart mit einer 64-fachen FM-X Polyphonie. Auf Grundlage der einzigartigen Architektur der MODX- und MONTAGE-Plattform steht die genannte Stimmenanzahl jederzeit vollkommen latenzfrei und ohne dabei jemals andere Bereiche des Systems zu belasten bereit.

    SSS – Seamless Sound Switching

    Mit der Seamless Sound Switching (SSS) Technologie lassen sich Performances innerhalb des MODX nahtlos und ohne Abschneiden des Hüllkurvenverlaufs oder des vorausgewählten Effekts umschalten. Bei Live-Performances lässt sich auf diese Weise ohne Unterbrechung das Ende des einen Songs in den Anfang des nächsten überführen.

    *Diese Funktion steht nur bei Performances mit maximal 4 Parts zur Verfügung.

      INTEGRIERTER FLASH-SPEICHER

      Der MODX greift auf insgesamt 1 GB nichtflüchtigen Hochgeschwindigkeits-Flash-Speicher mit hohen Schreib- und Leseraten zurück. Dieser steht sowohl eigenen, als auch Libraries von yamahamusicsoft.com zur Verfügung.

      EFFEKTE

      Angefangen bei hochauflösenden Reverb- und detailreichen Virtual Circuit Modeling (VCM)-Effekten bietet der MODX eine wahre Fülle an DSP Innovationen und klanglicher Höchstleistung. Nutze Effekte wie Beat Repeat, Vinyl Break oder Bit Crusher für angesagte EDM-Sounds oder den Spiralizer für die aufregende akustische Illusion stetig steigender oder fallender Tonhöhen, ohne dabei die selbigen zu verlassen.

      Per Sidechain lässt sich auf diese Weise sogar ein Kompressor für dynamische Ducking-Effekte einbinden. Darüber hinaus stehen klassische Vintage Effekte wie Analog Delay, VCM Phaser oder eine Reihe authentischer Amp Simulatoren für die Extra Portion Retro-Charme bereit. Pianisten werden sich außerdem besonders über spezialisierte Effekte wie einstellbares Dämpfer-Resonanz-Verhalten und die integrierten HD-Hallräume für ein hyperrealistisches Klaviererlebnis freuen.

      A/D EINGANG

      Ausgestattet mit zwei A/D-Eingängen, ist der MODX der perfekte Dreh- und Angelpunkt für den professionellen Studiobetrieb oder live auf der Bühne.

      SIDECHAIN

      Kontrolliere das dynamische Verhalten eines Parts einfach durch einen anderen! Sidechaining wird oft in der Electronic Dance Music eingesetzt um etwa eine Fläche oder einen Sustain-Sound an die Kick Drum zu koppeln. Dies erzeugt in Verbindung mit einem Kompressor den sogenannten Ducking-Effekt, bei welchem zum Beispiel die Schläge der Bassdrum den gehaltenen Sound durch rhythmische Dynamikänderungen bereichern.

      MEHRKANAL AUDIO INTERFACE VIA USB

      Wie man es heutzutage von einem modernen Musikproduktionswerkzeug für den Studiobetrieb erwartet, verfügt der MODX über ein professionell ausgelegtes, mehrkanaliges Audio Interface mit USB-Anbindung und 4 Eingangs- sowie 10 Ausgangskanälen. Somit ersetzt im Falle des MODX eine einfache USB-Kabelverbindung sogar den Einsatz eines zusätzlichen externen Audio Interfaces und stellt ganz nebenbei bei Bedarf sogar die Kompatibilität zu iOS-Geräten sicher.

      KONTROLLE

      Jeder Künstler verlangt nach einem einzigartigen und unverkennbaren Sound. Übernimm jetzt die Kontrolle über dein eigenes Sound Design und hebe dich damit von der Masse ab. Erweitere deine Live-Performance mit Motion Control um differenzierte Elemente der Musikproduktion und steuere sie in Echtzeit.

      SUPER KNOB

      Der Super Knob erlaubt die simultane Kontrolle über bis zu 128 Einzelparameter in einer einzigen Performance. Dies bedeutet man kann nahezu alles, angefangen bei Mix-Funktionen wie Lautstärke, Panorama oder Effekt-Sends bis hin zu detailreichen Synthesizer Parametern wie Filter, LFOs oder Operatoren, mit einem einzigen Handgriff steuern.

      Das sind bis zu 128 Parameter...GLEICHZEITIG!

      Der Super Knob kann sogar einem zweiten FC7 Fußcontroller zugeordnet werden, so lassen sich Sounds aufwändig manipulieren ohne die Hände von den Tasten zu nehmen.

        MOTION SEQUENZEN

        Bei Motion Sequenzen handelt es sich um tempo-synchrone und komplett anpassbare Controller Sequenzen, welche virtuell zu jedem verfügbaren Parameter des MODX zugeordnet werden können. Auf diese Weise ergeben sich vollkommen neue Möglichkeiten der Klanggestaltung.

        Motion Sequenzen sind außerdem über die dafür vorgesehenen Controller auf der Gehäuseoberfläche in Echtzeit manipulierbar und sorgen so nicht nur für eine gesteigerte Interaktivität, sondern ebenso für ein noch facettenreicheres Ausdrucksverhalten.

        ENVELOPE FOLLOWER

        Mit dem Envelope Follower lassen sich Audiosignale in echte Steuerungsquellen zur Kontrolle beliebiger Synthesizer Parameter konvertieren. Auf diese Weise wäre zum Beispiel ein Drum Loop in der Lage die Effektparameter für einen coolen Flächen-Groove anzusteuern oder ein Vocal-Track die Kontrolle über multiple Parameter zu übernehmen und den MODX damit in einen "sprechenden" Synthesizer zu verwandeln.

        AUDIO BEAT SYNC

        Das ABS (Audio Beat Sync) System erkennt und analysiert Beats und Grooves externer Geräte wie etwa Elektronischen Drum-Kits, Drum Machines oder auch am A/D-Eingang des MODX angeschlossenen Audiosignalen und synchronisiert damit wahlweise den integrierten Arpeggiator, den Motion Sequenzer oder bei Bedarf auch das Tempo eines ganzen Songs. Der MODX Synthesizer ist dadurch nicht nur in der Lage live gespielte Musik zu "hören", sondern auch in Echtzeit dazu zu spielen.

        CUBASE AI BUNDLE

        Der MODX wird mit Cubase AI, der professionellen Musikproduktions-Software von Steinberg für Recording und Audio-Editing, ausgeliefert.







        DimensionsWidth1,333mm (52-1/2")
        Height160mm (6-1/16")
        Depth404mm (15-7/8")
        GewichtGewicht13.8 kg (30 lbs 7 oz)
        KeyboardNumber of Keys88
        TypGHS Keyboard
        Initial TouchYes
        AftertouchNo
        Tone GeneratorMotion Control Synthesis Engine AMW2: 8 Elements FM-X: 8 Operators, 88 Algorithms
        Maximum PolyphonyAWM2: 128 (max.; stereo/mono waveforms) FM-X: 64 (max.)
        Multi Timbral Capacity16 Parts (internal), Audio Input Parts (A/D*, USB*) *stereo Part
        WavePreset: 5.67 GB (when converted to 16 bit linear format), User: 1.00 GB
        PerformanceApprox. 2,000
        Filter18 types
        EffectsReverb x 12 types, Variation x 76 types, Insertion (A, B) x 76 types*, Master Effect x 15 types *A/D part insertion x 71 types (Preset settings for parameters of each effect type are provided as templates) Master EQ (5 bands), 1st part EQ (3 bands), 2nd part EQ (2 bands)
        ControllersMaster Volume, AD Input Gain knob, USB Volume, Pitch Bend wheel, Modulation wheel, Control Sliders x 4, Knobs x 4, Super Knob, Data dial
        Display7" TFT Color Wide VGA LCD touch screen
        Connectors[USB TO DEVICE], [USB TO HOST], MIDI [IN]/[OUT], FOOT CONTROLLER [1]/[2], FOOT SWITCH [ASSIGNABLE]/[SUSTAIN], OUTPUT [L/MONO]/[R] (6.3 mm, standard phone jacks), [PHONES] (6.3 mm, standard stereo phone jack), A/D INPUT [L/MONO]/[R] (6.3 mm, standard phone jacks)
        Leistungsaufnahme16 W (when using PA-150B AC adaptor)
        AccessoriesAC adaptor (PA-150B or an equivalent recommended by Yamaha*), Owner’s Manual (this book), Cubase AI Download Information *May not be included depending on your area. Check with your Yamaha dealer.
        Live SetsPreset: 256 and more, User: 2,048
        Tracks16 Sequence tracks, Tempo track, Scene track
        Recording typeReal time replace, Real time overdub, Real time punch in/out
        Note CapacityApprox. 130,000 notes
        Note Resolution480 ppq (parts per quarter note)
        Tempo (BPM)5 – 300
        Songs128 songs
        ArpeggioParts: 8 Parts simultaneous (max.), Preset: 10,239 types User: 256 types
        Sequence formatsMODX original format, SMF formats 0, 1