Artikel bewerten

Haben oder kennen Sie dieses Produkt? Schreiben Sie doch einen kurzen Bericht.
Review it!

Korg Minilogue XD Module

EAN/UPC:4959112192218
Listen Preis:CHF 859.00
Unser Preis CHF 595.00
31%
Lieferzeit: Auf Anfrage

Korg Minilogue XD Module Synthesizer, analog, minilogue xd, 4-stimmig

Korg Minilogue XD Module

Das minilogue xd Modul ist die neue Desktop-Version des vierstimmigen Analogsynthesizers minilogue xd, der mit seiner erweiterbaren, digitalen MULTI ENGINE und integrierten, digitalen Stereo-Effekten neue Maßstäbe gesetzt hat.

Das Desktop-Modul ist mit den gleichen Bedienelementen ausgestattet wie die Keyboard-Version, weshalb es sich sowohl als zusätzliches Soundmodul für ein vorhandenes Keyboard oder eine DAW eignet, als auch hervorragend zum Performen und spontanen Tweaken der Sounds einlädt. Somit ist das minilogue xd Modul eine besonders einfache und platzsparende Möglichkeit, einen polyphonen Analogsynthesizer in Ihr Setup zu integrieren. Darüber hinaus ist das Modul mit einer Poly-Chain-Funktion ausgestattet, die es ermöglicht, einen weiteren minilogue xd oder ein weiteres minilogue xd Modul anzuschließen. So können beide gemeinsam als Polysynth mit 8 Stimmen betrieben werden.

Erweitern Sie Ihr Setup um die vielseitigen Sounds des minilogue xd!


Analoge Klangerzeugung und digitale MULTI-ENGINE

Die Stimmenarchitektur des minilogue xd Moduls besteht aus zwei VCOs + MULTI ENGINE, einem VCF, zwei EGs, einem VCA und einem LFO. Zusätzlich zu den speziellen Schaltungen wie das Wave Shaping zum Formen der Obertöne des Oszillators sowie einer SYNC/RING-Schaltung , die die Instrumente der logue-Serie auszeichnen, bietet das minilogue xd Modul außerdem Cross Modulation, ein 2-Pole-Filter, das sowohl scharf als auch fett klingen kann, sowie eine Drive-Schaltung, die das Signal verdichtet und vor dem Filter mit zusätzlichen Obertönen anreichert. Jeder Paramater wurde speziell auf die Bedürfnisse moderner Musiker und Synthesizer-Liebhaber abgestimmt. Die Klänge reichen von warmen, typisch analogen Pads über fette Bässe bis hin zu durchsetzungsstarken Lead-Sounds. Somit decken sie jeden musikalischen Einsatzbereich ab.

Die MULTI-ENGINE, die als dritter Oszillator die beiden VCOs um eine digitale Komponente bereichert, liefert darüber hinaus noch weitere Möglichkeiten zur Klanggestaltung. Diese Sound-Engine, die über drei verschiedene Klangerzeugungen verfügt (Rauschgenerator, VPM sowie Open Source User-Oszillatoren), liefert einen völlig anderen Klangcharakter, als man ihn von einem Analogsynthesizer erwarten würde. Sie lässt sich sogar gemeinsam mit der analogen Klangerzeugung verwenden, was das klangliche Potenzial des minilogue xd Moduls durch hybrides Sound-Design um ein Vielfaches erweitert.


Hochqualitative Digitaleffekte

Die hochqualitativen, digitalen Effekte des minilogue xd Moduls verfügen über eine 32-bit Fließkomma DSP-Einheit und verleihen einer ohnehin schon tiefgehenden Sound-Design-Plattform den letzten, professionellen Schliff. Die drei Effekttypen (Modulationseffekte, Reverb und Delay) können gleichzeitig verwendet werden und bieten eine große, variantenreiche Auswahl aus unterschiedlichen Chorus-, Ensemble-, Delay- sowie Reverb-Effekten. Darüber hinaus bieten die User Effect Slots die Möglichkeit, zusätzliche Effektprogramme in das Instrument zu laden.


Erweiterbarkeit mit User-Inhalten für unendliches Klangpotenzial

Das minilogue xd Modul ist mit einer erweiterbaren Open-Source-Umgebung ausgestattet. Das Gerät bietet 16 Slots für User-Oszillatoren sowie 16 weitere Slots für User-Effekte. Oszillatoren und Effekte, die mithilfe des SDKs (Software Development Kit) erstellt wurden, können über die spezielle minilogue xd Librarian Software in das minilogue xd Modul eingeladen werden. Diese User Inhalte können – die entsprechenden Programmierkenntnisse vorausgesetzt - selbst erstellt werden. Allerdings werden auch fertige User-Oszillatoren und –Effekte von verschiedenen Softwareentwicklern zum Kauf angeboten oder stehen teilweise sogar kostenlos zur Verfügung.

Erforschen Sie selbst, welche Art von Klängen Sie durch die Fusion aus erweiterbaren Digitaloszillatoren und analoger Synthese erschaffen können. Erstellen Sie eigene Soundprogramme, teilen Sie von Ihnen erstellte User-Inhalte mit anderen Anwendern und werden Sie Teil einer ständig wachsenden Nutzer-Community. KORG stellt Ihnen für diese Zwecke den Code des User-Oszillators WAVES, der bereits ab Werk im Instrument enthalten ist, als Beispiel zur Verfügung.


Polyphoner Step Sequencer

Einer der größten Vorzüge der minilogue xd Serie ist zweifelsohne der mächtige 16-Step-Sequencer. Jedes einzelne der Factory Presets liefert ein eigenes Sequencer Pattern mit, das auf Performance-Zwecke ausgerichtet ist.

Der Sequencer bietet 16 Steps und unterstützt sowohl Echtzeit- als auch Step Recording. Die 16 Step Buttons können dazu verwendet werden, einen einzelnen Step direkt anzuwählen, um beispielsweise die Tonhöhe zu verändern, den Step stummzuschalten oder innerhalb einer Performance zu improvisieren. Über das Motion Sequence Feature lassen sich die Bewegungen von bis zu vier Reglern aufzeichnen und automatisieren, was zeitlich basierte Klangvariationen ermöglicht. Hierbei können sowohl leichte klangliche Veränderungen als auch drastischere Variationen pro Step realisiert werden. Durch dieses Feature lassen sich unterschiedliche Parameterwerte für jeden einzelnen Step einstellen. Damit ist es z. B. möglich, ein komplettes Drum Pattern oder einen komplexen Soundeffekt mit nur einem einzelnen Sound-Programm zu realisieren. Lassen Sie Ihren Ideen freien Lauf!

Wenn Sie den Keyboard-Modus aktivieren, lassen sich diese 16 Taster übrigens als Tastatur mit einer Range von über einer Oktave nutzen, was die Möglichkeit eröffnet, die Sounds des Instruments auch ohne angeschlossene Tastatur anzuspielen.


Poly-Chain Funktion

Das minilogue xd Modul kann auch in Kombination mit einem anderen Gerät (*2) aus der minilogue xd Reihe (*1) verwendet werden, um die Stimmenanzahl zu erhöhen. Richten Sie einfach ein Gerät als Master und das zweite als Slave ein, um beide zusammen als einen einzelnen, achtstimmig polyphonen Analogsynthesizer zu spielen (*3). Dies erlaubt eine Vielzahl von Anwendungsbereichen für das minilogue xd Modul, so z. B. als Erweiterung zu einem minilogue xd oder als Soundmodul für ein DAW-basiertes Musikproduktionssystem.

  • *1: Für Geräte mit Tastatur wird die Betriebssystem-Version 1.10 oder höher benötigt.
  • *2: Jegliche Kombination aus minilogue xd und minilogue xd Modul kann verwendet werden.
  • *3: Beide xd Geräte können jeweils vier Stimmen spielen, was ein Maximum von acht Stimmen bedeutet. Das Master-Gerät erzeugt in diesem Fall die ersten vier Stimmen, während die Stimmen 5 bis 8 von dem Slave-Gerät übernommen werden.

Technische Daten:

Controller
Joystick zur Änderung unterschiedlicher Parameter pro Programm, PORTAMENTO Regler, KEYBOARD Schalter
Poly-Chain Funktion
Zwei minilogue xd Geräte können gemeinsam genutzt werden, um eine achtstimmige Polyphonie zu erreichen.
Abmessungen (B x T x H)
500 x 179 x 85 mm
Gewicht
2,6 kg
Klangerzeugung
Analoger Soundgenerator + digitaler Multi-Soundgenerator (Noise, VPM, User)
Max. Polyphonie
4 Stimmen
Programs
500 Stimmen (mehr als 200 ab Werk, 300 User Programs). 
Jedes Program bietet eine Program-Sort-Funktion, inklusive Voice-Mode-Einstellungen, und eine Favorite-Funktion.
Voice-Modi
4 (POLY, UNISON, CHORD, ARP / LATCH). 
Mit VOICE MODE DEPTH können mehrere Parameter pro Modus beeinflusst werden.
Sequencer
Polyphoner 16-Step-Sequencer 
Motion Sequences können bis zu 4 Parameter beeinflussen.
Wichtige Syntheseparameter
VCO1
WAVE (SAW, TRIANGLE, SQUARE), OCTAVE, PITCH, SHAPE
VCO2
WAVE (SAW, TRIANGLE, SQUARE), OCTAVE, PITCH, SHAPE
MODULATION
SYNC, RING, CROSS MOD DEPTH
MULTI ENGINE
NOISE/VPM/USER, TYPE、SHAPE
MIXER
VCO1, VCO2, MULTI
VCF
CUTOFF, RESONANCE, DRIVE, KEYTRACK
AMP EG
ATTACK, DECAY, SUSTAIN, RELEASE
EG
ATTACK, DECAY, EG INT, TARGET (PITCH, PITCH2, CUTOFF)
LFO
WAVE (SAW, TRIANGLE, SQUARE), MODE(BPM, NORMAL, 1-SHOT), RATE, INT, TARGET (PITCH, SHAPE, CUTOFF)
Wichtige Effektparameter
EFFEKT
TYPE (MODULATION, REVERB, DELAY), ON/OFF (SELECT, ON, OFF), TIME, DEPTH
MULTI ENGINE
Noise Generator
4 Typen
VPM Oszillator
16 Typen
User Oszillator
16 Slots
MOD EFFEKTE
CHORUS
8 Typen
ENSEMBLE
3 Typen
PHASER
8 Typen
FLANGER
8 Typen
USER
8 Slots
DELAY
DELAY
12 Typen
USER
8 Slots
REVERB
REVERB
10 Typen
USER
8 Slots
 
Hauptdisplay
Echtzeit OLED Oszilloskop für visuelles Feedback von Parameteränderungen
Display
MULTI ENGINE-Sektion
6-stelliges LED-Display mit 7 Segmenten
Eingänge / Ausgänge
Kopfhörer-Buchse (Stereo-Klinkenbuchse)
OUTPUT L/MONO, R-Buchsen (unsymmetrische Mono-Klinkenbuchse)
CV IN 1, CV IN 2-Buchsen (3,5 mm Mono-Minibuchse, Eingangsspannung: -5 V – +5 V (Modulation-Modus), -3V – +5 V (CV/Gate-Modus)
SYNC IN-Buchse (3,5 mm Minibuchse, max. Eingangspegel 20 V)
SYNC OUT-Buchse (3,5 mm Minibuchse, Ausgangspegel 5 V)
MIDI IN-Buchse
MIDI OUT-Buchse
USB B-Buchse
DAMPER-Buchse (Half Damper wird nicht unterstützt)
Spannungsversorgung
Netzadapter (AC-Adapter)
Leistungsaufnahme
8 W
Lieferumfang
KA 350 (9V / 1700mA) Netzadapter
Optionales Zubehör
DS-1H Dämpferpedal 
PS-3 Fußschalter 
SQ-CABLE-6 Patch-Kabel Set 
* Alle Produkt- und Spezifikationsnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.
* Aussehen und Spezifikationen der Produkte können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
Korg