Artikel bewerten

Haben oder kennen Sie dieses Produkt? Schreiben Sie doch einen kurzen Bericht.
Review it!

M-Audio Prokeys 88 Digital Piano

M-Audio Prokeys 88 Digital Piano
Unser Preis Preis auf Anfrage
Lieferzeit: Auf Anfrage

M-Audio Prokeys 88 Digital Piano Digital Piano
.
ProKeys 88 ist das digitale Stage-Piano der Extraklasse, das sich gleichzeitig als großartiger MIDI-Controller hervortut. Es stellt Ihnen ungleich mehr Speicher für Ihre Soundbanks zur Verfügung als das nächstbeste Konkurrenzprodukt und bietet größere, noch realistischere Samples - insgesamt 14 split- und layerfähige Instrumente der Spitzenklasse.



Diesen großartigen Sounds haben wir ein Keyboard mit 88 gewichteten Tasten und Hammermechanik gegeben, dessen authentischer Touch auch dem anspruchsvolleren Profi-Musiker genügen wird.



Das ProKeys 88 ist auch ein hervorragendes Master-Controller-Keyboard samt integriertem USB-MIDI-Interface für den direkten Anschluss an Ihren PC oder Mac, MIDI-Ein- und Ausgängen für die Verbindung mit MIDI-Geräten, Pitch- und Modulationsrad, Sequenzer-Bedienelementen, u.v.m.. Wir haben alle Register gezogen, um Ihnen das ultimative Keyboard-Erlebnis in Form eines bezahlbaren, digitalen Stage-Pianos anbieten zu können.



Extrem realistisches Piano

Als wir uns an das ProKeys 88 machten, war unser Hauptanliegen, ein erstklassiges Stage-Piano zu schaffen, gegen das unsere Konkurrenten keine Chance hätten... und das haben wir auch erreicht! Die Qualität eines Digital-Pianos beruht in erster Linie auf der Qualität seiner Samples - und die ist wiederum von der Größe der Samples abhängig. Die meisten digitalen Stage-Pianos stopfen ihre Sounds (oft 128 an der Zahl, oder mehr) in einen winzigen 16 MB-Speicher. Wir haben uns dazu entschieden, für unsere 14 grundlegenden Instrumente satte 64 MB bereitzustellen. Die Yamaha-C7-Samples unseres erstklassigen Grand-Pianos benötigen allein 30 MB. Das ist mehr als der Gesamtspeicher vieler anderer Pianos.



Auf Grund der unglaublichen Dynamik-Bandbreite des Flügelsounds ist für die Realitätsnähe eines Samples besonders die Anzahl der Layer pro Note von Bedeutung. Die meisten digitalen Stage-Pianos kommen mit lediglich einem oder zwei Layern pro Note daher. Das ProKeys 88-Stereo-Grand-Piano verwendet drei Velocity-Layer mit ausgeklügeltem Crossfading und erzielt dabei eine außerodentliche Anschlagdynamik. Das Ergebnis ist geradezu atemberaubend.



Weit mehr als nur ein Stage-Piano

Das ProKeys 88 bietet jene Keyboard-Sounds, die die meisten Musiker auch wirklich benötigen. Neben dem Flaggschiff - das Stereo-Grand Piano - gibt es noch einen Flügel mit einem etwas glänzenderen Sound, der sich bestens für Pop-Musik eignet. Außerdem verfügt das ProKeys 88 über E-Pianos, etwa den klassischen warmen Sound des Yamaha DX7s, den süßlichen Klang des Fender Rhodes sowie den legendären Wurlitzer-Sound (vergessen Sie den Tremolo-Effekt nicht!). Und das Clavichord ist einfach nur funky! Außerdem stehen Ihnen zwei großartige Hammond B3-Einstellungen zur Verfügung. Die akustischen und elektrischen Bassgitarren geben Ihnen die Möglichkeit, etwa für Jazz-Songs einen Ride-Cymbal über den Sound zu legen. Abgerundet wird diese Soundpalette mit einem Vibraphon, einem Streichorchester und dem inspirierenden, warmen Synth-Pad.



88 Tasten mit Hammermechanik

Ein realistisches digitales Stage-Piano muss natürlich sämtliche 88, ordentlich gewichtete Tasten aufweisen. Die Hammermechanik der ProKeys 88-Tastatur steht einem echten Klavier in nichts nach. Die drei Velocity-Kurven wurden für verschiedene Spielweisen ausgelegt, die fest eingestellte Kurve eignet sich für die Arbeit mit dem Synthesizer.



Splits und Layer

Das ProKeys 88 Stage-Piano verfügt zudem über eine Split- und Layer-Funktion. Sie können mit der linken Hand etwa ein Bass spielen, mit der rechten ein Keyboard. Oder setzen Sie beim Klavierspiel Akzente mit einem Orgelsound. Legen Sie satte Streicher über das Piano. Wenn Sie das Keyboard splitten und zusätzlich layern, können Sie auch drei Sounds gleichzeitig spielen.



Auch als MIDI Controller einsetzbar

Für den Anschluss externer Geräte steht Ihnen bei herkömmlichen digitalen Stage-Pianos all zu oft nur eine MIDI-Buchse zur Verfügung. Ganz anders das ProKeys 88, das sich hier die langjährige Erfahrung der Entwickler bei M-Audio in mobilen MIDI-Controllern zu Nutze macht. Es ist mit einem kompletten USB-MIDI-Interface ausgestattet, das einfach über USB mit Ihrem PC oder Mac verbunden wird: ideal für die Arbeit mit allen gängigen MIDI-Software-Sequenzern. (Das Instrument ist 100% Plug & Play-kompatibel mit Windows XP und Mac OS X und erfordert keine zusätzlichen Treiber.) Sie können Ihren Sequenzer sogar über die Start-, Stopp- und Tempo-Tasten an der Gerätefront fern-bedienen.



An die MIDI Ein- und Ausgangs- buchsen können alle Standard MIDI-Geräte angeschlossen werden. Das ProKeys 88 bietet auch eine Reihe von Performance-Controllern, die bei Stage-Pianos nicht allzuoft zu finden sind: Ein Pitchrad, ein Modulationsrad, zwei Pedaleingänge und ein Anschluss für ein Expressionspedal. Die drei Ebenen, die sich mittels Split- und Layerfunktion erstellen lassen, können auf drei getrennten MIDI-Kanälen gesendet werden. An der Gerätevorderseite befinden sich zudem Tasten für die Funktionen Program Change, Channel, Bank MSB, Bank LSB und local on/off.



Integrierte Effekte

Dank der mitgelieferten Basis-Effekte müssen Sie sich nicht mehr mit zusätzlichen Effektegeräten rumschlagen. Mit dem integrierten Equalizer lässt sich der Sound im Handumdrehen optimieren Dazu gibt es drei Reverb-Typen, die der Akustik unterschiedlicher Räume nachempfunden sind. Mit Chorus geben Sie Sounds wie Fender Rhodes und den Bässen erst den richtigen Kick. Und was wäre das legendäre Wurlitzer-E-Piano ohne eine gehörige Portion Tremolo? Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf, um mit den Effekten des ProKeys 88 Ihren persönlichen Sound zu finden.



Komplettes Pedale-Set

Jedes digitale Stage- Piano verfügt über einen Anschluss für ein Sustain-Pedal. Aber wie sieht's mit dem Sostenuto-Pedal aus (dem mittleren Pedal beim Klavier)? Das ProKeys 88 hat auch das. Und - ein Expressionspedal für die Regelung der Lautstärke. Alle drei Pedale können auch als MIDI-Cotroller für externe Geräte eingesetzt werden.



Kopfhörer- und Audio-Ausgänge

Man soll Sie nicht hören? Das ProKeys 88 verfügt über einen Kopfhörerausgang (6,3 mm Stereoklinke), damit Sie ungehört in die Tasten hauen können, zu Hause oder beim Sound-Check. Und als echtes M-Audio-Produkt bietet es natürlich auch einen hochwertigen unsymmetrischen Audio-Ausgang (6,3 mm) mit einem Rauschspannungsabstand von 103dB und einem Dynamikbereich von 103dB.




FEATURES:



[ Keyboard mit 88 gewichteten Tasten und Hammermechanik

[ erstaunlich realistische Flügel-Samples (Gran Piano) mit dreistufiger Anschlagdynamik

[ große 64MB-Soundbank mit professionellen Samples von 14 Weltklasse-Instrumenten*:

- Stereo Grand Piano (Yamaha C7)™

- Premium Grand Piano

- Fender Rhodes™

- Wurlitzer E.P.™

- Bright Yamaha DX7™ FM Classic E.P.

- Bright Yamaha DX7™ FM Classic E.P.

- Hohner Clavinet D6™

- Vibraphon (mit Hybrid- Schlägeln)

- Hammond B3™ Percussion Organ

- Hammond B3™ Rock Organ

- Kontrabass*

- E-Bass, fingered (inkl. Obertöne)**

- Streichorchester

- Warm, Lush Synth Pad

- ** Ride Cymbal-Layer optional

[ 126-Noten-Polyphonie

[ Single-, Split- und Layermodus

[ Pitch-Rad und Modulationsrad

[ Anschlüsse für Sustain-, Sostenuto- und Expressionspedale

[ 3 Reverb-Typen, Chorus und Tremolo

[ Button zur direkten Anwahl des Programs Single-layer Stereo Grand Piano

[ 2-Stufen-Equalizer zur schnellen und direkten Klangoptimierung

[ Ziffernblock für die Dateneingabe (12 Tasten) und 3-stellige LED-Anzeige

[ Dedizierte Lautstärkeregler für Master, Layer und Split

[ 3 Velocity-Kurven zur Auswahl + 1 feste Velocity für optimales Spiel

[ Demo-Modus

[ Oktave-/Transpose-Buttons (+/-)

[ Integriertes USB-MIDI-Interface

[ MIDI-Ein- und Ausgänge für den Anschluss externer MIDI-Geräte

[ Dedizierte MIDI-Controller-Buttons (Fernbedienung), einschließlich:

- MIDI-Clock Start/Stopp

- Tempo-Regler für MIDI-Clock, mit Tap-Tempo-Funktion

- Program Change

- Channel

- Bank LSB

- Bank MSB

- Local On/Off

[ General MIDI-kompatibel

[ Stereo-Ausgang (6,3 mm unsymmetrisch)

[ Stereo-Kopfhörerausgang (6,3 mm-Klinke)

[ Treiber class-kompatibel mit Windows XP und Mac OS X