Artikel bewerten

Haben oder kennen Sie dieses Produkt? Schreiben Sie doch einen kurzen Bericht.
Review it!

Korg Volca Modular

EAN/UPC:4959112185944
Unser Preis CHF 215.00
Lieferbar: Sofort ab Lager

Korg Volca Modular KORG Volca Synthesizer, analog, modular, semi-modular, Sequenzer

Korg Volca Modular - Semimodularer Analogsynth

Mit der Erfindung elektronischer Musikinstrumente wurde der Traum vom Kreieren bisher unbekannter Klänge erstmals realisierbar. Die Entwicklung neuer, innovativer Musikproduktionsmittel ließ diese Soundträume in ungeahnte Dimensionen vorstoßen.

Die weltweite Popularität modularer Synthesizer weckt neues Interesse an der sogenannten „West Coast Style“ Synthese, die von traditionellen Normen abweicht.

Das kompakte Gehäuse des volca Synth enthält 8 Module und 50 Patchpunkte. Beim Erlernen der Grundlagen modularer Synthesizer kann man mit den Funktionen der volca Produktlinie unerforschte Facetten der Analogklänge erkunden.

Analogsynth aus acht Einzelmodulen

Der semimodulare volca modular Synthesizer besteht aus acht unabhängigen analogen Synthmodulen sowie Digitaleffekten und einem Sequenzer. Jedes der sorgfältig ausgewählten Module ist eigenständig und in sich komplett. Die Module sind intern miteinander verdrahtet, damit man auch Sounds erzeugen kann, ohne die mitgelieferten Patchkabel anzuschließen. Das voreingestellte Routing wird auf dem Bedienfeld in weißen Linien angezeigt. Modulverbindungen via Patchkabel haben Priorität gegenüber den internen Verbindungen und umgehen diese.

16-Step-Sequenzer mit Parameter-Automatisierung

Der volca modular ist zwar ein semimodularer Synth, verfügt aber dennoch über einen vollwertigen 16-Step-Sequenzer mit einer Fülle von Funktionen, die sogar bei eigenständigem Betrieb eine automatisierte Performance erlauben.

Die von der volca Serie vertrauten 16 Taster lassen sich zur Step-Eingabe oder als Tastatur für Echtzeitaufnahmen verwenden. Die Pattern-Chaining-Funktion spielt nacheinander mehrere Sequence Pattern ab und erlaubt das Verbinden von bis zu 16 Sequenzen mit bis zu 32, 64 oder sogar 256 Steps zu ausgedehnten musikalischen Abläufen.

Mit der Motion-Sequence-Funktion kann man Reglerbewegungen aufzeichnen und den Sound im Zeitverlauf verändern. Man kann Loops erzeugen oder in Live-Situationen spektakuläre Performances abrufen. Bis zu 16 Sequence Pattern und Sounds sind im Gerät speicherbar. Mit der Active-Step-Funktion lassen sich vorgewählte Steps während der Wiedergabe überspringen. Man kann die zweite Sequenzhälfte auslassen, um einen kurzen Loop zu erzeugen, oder mit alternativen Taktarten Polyrhythmen abspielen und Sequence Pattern in Echtzeit aufbauen, um Performances dynamisch zu gestalten.

Randomize-Funktion für überraschende Ideen

Man kann die Randomize-Funktion des volca modular Sequenzers auf Noten, Active Steps und Micro Tuning anwenden. Auf diese Weise entstehen Phrasen, Rhythmen und Skalen, die man normalerweise nicht erfinden würde. Damit eröffnet sich eine unerschöpfliche Quelle unkonventioneller Ideen.

Zwei neue Modi der Sequenz-Wiedergabe

Es wurden zwei neue Sequenzmodi ergänzt: Der Bounce-Sequence-Modus macht eine Rundreise durch die Steps, während der Stochastic-Sequence-Modus sich zufällig vor- und zurückbewegt. Indem man eine aufgenommene Sequenz in einer anderen Form abspielt, kann man seine Songs und Performances erheblich verändern.

Komplexe Skalen, Tonarten und Micro Tuning

Obwohl von Hause aus ein West Coast Style Synthesizer, ist der volca modular auch als zeitgemäßes Instrument musikalisch einsetzbar. Man kann unter 14 Skalentypen, darunter auch die gleichschwebende Stimmung, wählen. Da man außerdem den Grundton der Skalen frei wählen kann, sind diese in jeder Tonart spielbar.

Mit der Micro-Tuning-Funktion lässt sich die Tonhöhe jeder Note getrennt festlegen. Dem Komponieren eigener Musik mit individuell erhöhter oder verringerter Notentonhöhe steht somit nichts im Wege.


Tastatur
Multitouch-Tastatur / Step-Taster
Typ
Analogsynthese
Max. Polyphonie
1
Struktur
2 VCO (Dreieck), 2 EG, 2 LPG, Digitaleffekt
Anzahl an Parts
1
Anzahl an Steps
16 (Pattern Chain ist verfügbar)
Anzahl an Recording Pattern
16
Audio-Ausgang
Kopfhörer (3,5 mm Stereo-Minibuchse)
Sync
Sync In (3,5 mm Mono-Minibuchse, max. Eingangspegel: 20 V) 
Sync Out (3,5 mm Mono-Minibuchse, max. Ausgangspegel: 5 V)
Control In
CV-IN-Buchse (TRS Mini-Klinkenbuchse)
Batterie-Betriebsdauer
ca. 10 Stunden (mit Alkali-Batterien)
Spannungsversorgung
AA Alkali-Batterie × 6, AA Nickel-Metallhydrid-Batterie × 6 oder Netzadapter „KA-350“ (optional)
Zubehör
AA Alkali-Batterie × 6 (für Prüfzwecke), Sync-Kabel, 1 Set Patchkabel, Modul-Referenzliste
Sonderzubehör (separat erhältlich)
Netzadapter (KA-350), SEQUENZ CB-4VOLCA Hard Shell Case, SEQUENZ CC-VOLCA Soft Shell Case, SQ-CABLE-6 Sync-Kabel
Abmessungen: (B x T x H)
193 × 115 × 39 mm
Gewicht
377 g (ohne Batterien)
* Alle Produkt-, Firmen- und Standardnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Inhaber.
* Aussehen und Spezifikationen der Produkte können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
Korg